0
Mein
Warenkorb

Hausmittel bei Erkältung

Gegen jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen. Hat schon die Oma gesagt. Mit ihren Hausmittelchen hatte sie immer einen Tipp für die Gesundheit parat. Aber in der heutigen Zeit, brauchen wir die “überlieferte, traditionelle Heilkunde” noch?


Die Antwort ist ja. Bewiesen ist auf alle Fälle dass es zumindest nicht schadet. Falls es trotzdem jemanden noch helfen sollte, und das nur weil er daran glaubt und sich deshalb besser fühlt, dann ist schon was erreicht.

Momentan ist der Auftakt zur Erkältungssaison. Kratzen im Hals, laufende Nase und der Kopf fühlt sich komisch an. Diese unangenehmen Virusinfekte dauern so 7- 14 Tage lang. Dann ist der Spuk vorüber.

Die meisten Menschen setzen hier ihre Hausmittelchen ein. Die wurden auch wissenschaftlich auf Wirksamkeit überprüft. Ausheilen können Hausmittel eine Virusinfektion nicht, aber die Lebensqualität verbessern, das können sie.

Für die häufig benutzte Hühnersuppe gibt es auch Wirksamkeitsbelege. Darin enthalten ist Zink und Cystein in ausreichenden Mengen. Zink unterstützt das Immunsystem und Cystein wirkt entzündungshemmend, schleimlösend und fängt freie Radikale. Somit die “Turbo-Suppe für das Immunsystem.

Warme Tees mit Thymian oder Salbei wirken schleimlösend und beruhigend für den Hals. Besonders angenehm ist der Zusatz von Honig. Honig selbst hat viele desinfizierende Stoffe in sich und wirkt heilend bei Hals- und Rachenentzündungen.

Um Schleim in der Nase zu lösen hat sich auch die gute alte Inhalation mit Kamillentee bewährt. Kamille wirkt heilend und der warme Dampf löst das Sekret. Auch wird die Durchblutung der Schleimhäute verbessert. Dadurch kann der Körper tote Zellen schneller abstoßen.

Auf einen Nenner gebracht. Was haben die Hausmittel gemein, dass sie Krankheitsverläufe positiv begleiten können?

Sie ersetzen als erstes ausgeschwitzte Flüssigkeit, dann befeuchten sie die Schleimhäute und wärmen von Innen. Die Wärme erleichtert dem Körper den Umgang mit den Krankheitserregern. Denn diese leichte Körpertemperaturerhöhung hilft dem Immunsystem um effektiver arbeiten zu können.

Allerdings ist es wichtig nicht zu lange mit dem Arztbesuch zu warten. Die Hausmittel erhöhen die Lebensqualität, aber ersetzen notwendige Therapien nicht. Ein sinnvoller Begleiter in der Krankheitsphase sind sie aber auf alle Fälle.

 

 

Unsere Empfehlungen

BABIX Baby Thymianbad
Abbildung ähnlich

BABIX Baby Thymianbad

125 ml 8,84 €
7,07 €/100 ml
BRONCHIPRET Thymian Pastillen
Abbildung ähnlich

BRONCHIPRET Thymian Pastillen

30 St 7,15 €
0,24 €/1 St